Zwickau verpasst Sieg beim HFC

fussball Unentschieden 1:1 (0:1) für beide Mannschaften

Wer hätte vor dem Anpfiff darauf gewettet? Der FSV Zwickau holte sich beim Halleschen FC vor 8.570 Zuschauern einen Punkt. Lange Zeit sah es sogar nach deinem Sieg der Zwickauer Mannschaft aus. Die Sachsen präsentierten sich hellwach. In der 37. Spielminute nutzte Morris Schröter eine Flanke von links völlig freistehend aus gut zwölf Metern zur Führung für die Gäste. In der zweiten Halbzeit wäre den Schumannstädtern in der 74. Minute beinahe noch das 2:0 durch Elias Huth gelungen. In der Schlussphase gelang den Hallensern der Ausgleich. Bentley Baxter Bahn traf in der 82. Minute aus einem unübersichtlichen Gewühl im Strafraum.

Zwickaus Trainer meinte nach dem Abpfiff sichtlich etwas enttäuscht: "wir waren vor allem in der ersten Halbzeit spielbestimmend und hätten die Begegnung gern gewonnen." Während Halle mit 21 Punkten vorerst auf Rang zwei verbleibt, rutschte Zwickau auf Rang zehn mit nun 15 Zählern ab.