• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Erzgebirge

Zwickauer Bergleute sagen "Tschüss"

Tradition Geschichtsträchtiger Abschied bei 25 Jahre Bergleit-Nacht

Zwickau. 

Zwickau. Vor wenigen Tagen feierte die "Bergleitnacht" ihr 25. Jubiläum im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt". Auf der Jahreshauptversammlung des Zwickauer Steinkohlebergbauvereines hatte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Baraniak zuvor mitgeteilt, dass dies wohl zugleich das letzte Treffen der "ehemaligen Schachter" sein wird. Baraniak begründete die Entscheidung unter anderem mit dem fortschreitenden Alter der beteiligten Sänger, die im Durchschnitt 73 Jahre alt sind.

Ein ausgestorbener Beruf

Karl-Heinz Baraniak erklärte weiter: "Der Beruf des Bergmanns wurde früher sehr hoch geschätzt, mittlerweile gehört dieses Berufsbild in der Region jedoch der Vergangenheit an." Zur somit letzten Traditions-Veranstaltung hatten die ehemaligen Kumpel und Handwerker noch einmal die Gelegenheit, sich zu treffen und ihr Wiedersehen mit spannenden Geschichten und Liedern von früher zu feiern.

Dazu gab es eine musikalische Umrahmung durch den Knappenchor des Steinkohlenbergbauvereins Zwickau und den Reinsdorfer Bergsängern sowie dem Jugendblasorchester Zwickau und der Galaxis Band. Im Saal erklang am Ende der Veranstaltung sichtlich bewegt ein letztes Mal ein herzliches "Glück Auf!"



Prospekte