• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwickauer Energieversorung setzt Zeichen für Artenschutz

Aktion Energieversorger sorgt für Freude und Überraschung

Zwickau/Wilkau-Haßlau. 

Zwickau/Wilkau-Haßlau. Mit einer Aktion hat die Zwickauer Energieversorgung GmbH (ZEV) am Samstag erneut auf das Thema Umweltschutz in der Region aufmerksam gemacht. Bereits Anfang des Monats hat die ZEV mit der Kampagne "Natürlich regional!" ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Region eingeleitet. Durch die Ansiedlung von zwei Honigbienenvölkern leistet der Energieversorger darüber hinaus auch einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der Bienenpopulation. Am Samstag verschenkte die ZEV bunt bemalte Holzblumen. Damit sollten Passanten dezent dazu angeregt werden, sich für Artenschutz zu engagieren.

Ausgelegt wurden die kleinen Geschenke am Brunnen "Spielende Kinder" vor dem Gewandhaus und am Wasserspiel "Brunnen der Freundschaft" am Schumannplatz sowie am Zugang zum Wi-Ha-Dukt in Wilkau-Haßlau. Produziert wurden die Holzblumen in der Werkstatt für angepasste Arbeit "Lebensbrücke" in Werdau, einer Einrichtung des Diakoniewerks Westsachsen. Kreativ gestaltet wurden die Blumen durch Kinder in den Johanniter-Kindertagesstätten "Schwalbennest" in Neuplanitz und "Spatzennest" in Wilkau-Haßlau sowie durch das AWO-Kinderhaus "Kuschelkiste" in Eckersbach. Die Kinder haben eine Hälfte der Blumen farbenfroh für die Aktion der ZEV bemalt und konnten die restlichen Kunstwerke für sich selbst oder zum Verschenken behalten. Ergänzend dazu hat die ZEV kleine Samentüten an den Holzblumen befestigt. Darin enthalten ist eine Saatmischung, die für das Anlegen besonders bienenfreundlicher Wiesen geeignet sind.



Prospekte