Zwickauer Korbjäger im Aufwind

Basketball GGZ Baskets gewinnen Derby gegen Leipzig

zwickauer-korbjaeger-im-aufwind
Foto: Thomas Schmotz

Zwickau. Die Korbjäger der GGZ Baskets Zwickau befinden sich in der Rückrunde der 2. Basketball-Regionalliga weiter im Aufwind. Die Schützlinge von Trainer Stephan Wolf fertigten im Sachsenderby den Tabellendritten USC Leipzig mit 91:72 ab und feierten den dritten Sieg in Folge.

Nach leichten Startschwierigkeiten fanden die Zwickauer ihren Rhythmus und führten nach dem ersten Viertel mit 23:18. "Wir müssen hinten die großen Lücken schließen und die Schnellangriffe der Leipziger unterbinden", forderte Wolf und stieß bei seinem Team auf offene Ohren. Mit einer verbesserten Abwehrarbeit und schnellen Gegenstößen zogen die Zwickau bis zum Beginn des Schlussviertels auf 72:56 davon. Danach ließen die GGZ Baskets nichts mehr anbrennen und bekamen für einige spektakuläre Offensivaktionen Szenenapplaus vom Publikum.

Mit dem klaren Derbysieg gegen Leipzig stiegen die Zwickauer ins Mittelfeld der Tabelle auf. Im Vorspiel hatten die Basketballdamen von BC Zwickau gegen den Oberliga-Spitzenreiter USV Dresden eine bärenstarke Leistung gezeigt und mit 69:59 gewonnen. "Wir haben fast alles getroffen und immer eine Lösung gefunden", lobte BC-Trainer Uwe Rudolph seine Mannschaft.