Zwickauer Puppentheater lädt zur Probe ein

Aufführung Am 17. November wird eine Weihnachtspremiere gefeiert

zwickauer-puppentheater-laedt-zur-probe-ein
Puppen noch in der Fertigstellung. Foto: Kultour Z./Probenfotos

Zwickau. "Knusper knusper Knäuschen..." heißt es in knapp zwei Wochen im Salon des Konzert- und Ballhauses "Neue Welt" an der Leipziger Straße 182 in Zwickau. Am Samstag, 17. November, um 16 Uhr feiert das Puppentheater Zwickau seine Weihnachtspremiere mit dem beliebten Märchen der Gebrüder Grimm "Hänsel und Gretel". Bereits am Donnerstag, 15. November um 18 Uhr wird zu einer öffentlichen Probe geladen.

Die Inszenierung der schaurig-märchenhaften Geschichte ist das Ergebnis einer weiteren Zusammenarbeit des Puppentheaters mit international bekanntem Regie-Team. Diesmal beeindrucken die Ideen des aus Weißrussland stammenden Regisseurs Alexei Leliavski und seiner Ausstatterin Liudmila Skitovitch die Puppenbühne.

Der Eintritt zur öffentlichen Probe am 15. November ist frei. Das Stück für Kinder ab 4 Jahren wird von 17. November bis Mitte Januar fast täglich gespielt.