Zwickauer Tänzerin holt die Gold-Medaille

Tanzsport Anika ist Deutsche Meisterin

Zwickau. 

Zwickau. Die Tänzer des TC Rubin machen auch unter den Bedingungen der Corona-Zeit auf sich aufmerksam. So hatte sich Anika Sophie Gehrisch vom Verein über eine kombinierte Ost -/ Süddeutsche Meisterschaft für die Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende qualifiziert und konnte sich da einen Titel sichern. Anika ertanzte sich online Gold.

Deutlich stärkere Konkurrenz

Die TAF offene Deutsche Meisterschaft - On Air - HipHop und Electric Boogie Solo 2020 fand am Samstag statt. Nachdem Anika erfolgreich an den Qualifizierungsturnieren - natürlich auch online - teilgenommen hatte, durfte sie auch bei der Meisterschaft ihr Können zeigen. Da es sich um eine offene Meisterschaft handelte, waren auch mehrere Teilnehmer aus den Niederlanden und Österreich dabei. "Die Konkurrenz war natürlich deutlich stärker als zur Süddeutschen Meisterschaft" meinte Anika nach dem Turnier. "Ich war auch deutlich aufgeregter" bestätigte sie auf Nachfrage.

Anika Gehrisch ist in ihren jungen Jahren bereits wettkampferfahren genug, diese auszublenden und alles zu zeigen, was sie kann. So lief tänzerisch alles perfekt und auch die Technik machte keinen Strich durch die Rechnung. Die ebenfalls online zugeschalteten Wertungsrichter setzten Anika somit auf Platz 1 und sie darf sich nun ihre Urkunde ausdrucken und über den Titel freuen. "Natürlich ist ein Turnier vor Ort, wo man mit allen gemeinsam in einer Halle ist und sich gegenseitig anfeuert und mitfiebern kann, viel schöner", meinte Brit Großpietsch vom Verein.

Bereits am 11. Juli soll es einen weiteren Teil der OnAir-Turniere geben - dann die Deutschen Meisterschaften im Solo Battle. Anika wird auch da wieder mit dabei sein. Die junge Tänzerin nutzt nun die verbleibende Zeit, um weiter an ihrem Vortrag zu feilen.