Zwickauer Tänzerinnen erfüllen sich ihren Traum

Tanzsport Deutscher Meistertitel für die Tänzerinnen von "Skyrocket"

zwickauer-taenzerinnen-erfuellen-sich-ihren-traum
Die Skyrockets jubeln über den Titelgewinn. Foto: TSG Rubin

Zwickau. Einmal zur Deutschen Meisterschaft fahren und mit dem Meistertitel zurückkommen, das war der Traum der 17 Tänzerinnen von "Skyrocket". Am Wochenende ging dieser, für die Zwickauer Rubine nach monatelangem Training, in Erfüllung.

Nach dem Sieg im Sachsenpokal wurde die Choreografie zu "Forza Ferrari" mit der Integration von Requisiten stark verändert. Im November 2016 gewann die Mannschaft der TSG Rubin Zwickau damit den Deutschland-Cup in Bietigheim-Bissingen. Nun folgte der Deutsche Meistertitel in der Kategorie Streetdance Show 2017.

Erst die deutsche Meisterschaft - jetzt geht es in die Welt

Es war ein langes Wochenende, welches am Samstag kurz vor 7 Uhr begann und erst am Sonntagabend um 21 Uhr zu Ende ging. Die Rückfahrt aus Norderstedt dauerte knapp neun Stunden inbegriffen eine mehrstündige Schlagerparty im Bus, bei der die Mannschaft und die Eltern lustig gesungen, getrunken und viel gelacht haben. Eine Wiederholung dieser Tour gibt es nun Ende September, wenn das Team samt Begleitung zur Weltmeisterschaft nach Tschechien fährt. Bis dahin wird weiter fleißig trainiert.

Internationale Juroren und Turnierleiter begutachteten die Zwickauer auf der Meisterschaft und gaben Tipps, wo noch Verbesserungen möglich sind. "Eure tänzerische Qualität ist auf internationalem Niveau, aber bei dem Einsatz von Requisiten habt ihr noch Luft nach oben". Dieses Feedback war für die Muldestädter sehr wichtig. Am 17. September 2017 kann die veränderte Choreo beim zweiten TAF Streetdance Rubin Cup in der Sporthalle Mosel bestaunt werden. Am Tag zuvor steigt zudem noch der 9. Zwickauer Dance Contest.