Zwickauerinnen siegen im Doppelpack

Futsal DFC erfolgreich in der Endrunde der Landesmeisterschaften in Radeberg

zwickauerinnen-siegen-im-doppelpack
Die erfolgreichen Zwickauer B-Junioren des DFC Westsachen bei den Futsal-Landesmeisterschaften. Foto: DFC

Radeberg/Zwickau. Die Fußballerinnen des DFC Westsachsen Zwickau beenden die Landesmeisterschaften des Sächsischen Fußball Verbandes im Futsal am Wochenende in Radeberg mit zwei Titeln und zwei vierten Plätzen. Die vier Teams aus Zwickau präsentierten sich in bester Verfassung und boten sehr gute sportliche Leistungen und hielten im Spiel der besten Mannschaften aus Sachsen nicht nur mit, sondern dominierten es teilweise deutlich.

Erfolgreicher denn je

Am Nachmittag starteten die B-Juniorinnen in ihr Turnier und gewannen in beeindruckender Form deutlich den Titel. Sie wurden ungeschlagen mit 4 Siegen (Radeberger SV 9:0/ Chemnitzer FC 1:0/ RB Leipzig C-Jun. 2:0/ TSV 1861 Spitzkunnersdorf 4:0) und 16:0 Toren Landesmeister. Am Sonntagvormittag starteten die C-Juniorinnen in ihre Spiele mit dem Ziel der erfolgreichen Titelverteidigung.

Dementsprechend eingestellt und motiviert gingen sie in die Spiele und verwirklichten ihren Traum mit sportlichem Geschick und dem nötigen Selbstvertrauen. Mit vier Siegen in vier Spielen (Bischofswerdaer FV 4:0/ TSV 1861 Spitzkunnersdorf 4:0/ Radeberger SV 8:0/ RB Leipzig D-Jun. 3:0) und 19:0 Toren ließen sie keinen Zweifel am gerechtfertigten Erfolg aufkommen.