Zwickaus Sohn wurde 209. Jahre alt

Musik Robert Schumann wurde geehrt

Zwickau. 

Zwickau. Zum 209. Geburtstag von Robert Schumann haben mehr als 100 Frauen, Männer und Kinder am Samstag einer Feier vor dem Schumanndenkmal am Zwickauer Hauptmarkt beigewohnt. Zum ersten Mal singt der Jugendchor des Clara-Wieck-Gymnasiums unter der Leitung von Simon Vogtländer das Geburtstagsständchen für den am 8. Juni 1810 in Zwickau geborenen Robert Schumann, der zu den großen romantischen Komponisten zählt. Und weil in diesem Jahr seine Frau Clara, eine gefeierte Pianistin, 200. Geburtstag hat, gab es noch eine weitere Premiere zur Schumanns-Geburtstagparty. Seine Witwe Clara (gespielt von Christine Adler) plauderte im Gespräch mit Schumannhaus-Leiter Thomas Synofzik aus dem Leben des berühmten Ehepaares.