Trägerwechsel im Tiergehege

Verein "Gemeinsam Ziele erreichen" in Marienthal

Traurig schweift der Blick von Günther Till über sein Lebenswerk. Per Handschlag hatte er sich wenige Minuten zuvor von seinem Lebenswerk, dem Tiergehege Waldstraße in Zwickau-Marienthal aus vielerlei Gründen verabschiedet. Es wird kein Abschied für immer sein, klar ist, dass er, so oft es ihm möglich ist, wieder zum Tiergehege ziehen wird. Neuer Betreiber ist nun der Verein "gemeinsam Ziele erreichen" mit dem Vorsitzenden Jens Juraschka. Ralph Hutschenreuter, bisheriger Teamleiter der Zwickauer Tafel, hat nun die Verantwortung und somit die Koordination über die Pflege der Tiere und des Geländes übernommen. Juraschka erklärte dazu: "Sein Auftrag ist es, ein ähnliches Netzwerk für das Tiergehege aufzubauen und die anfallende Arbeit auf möglichst viele Schultern zu verteilen." Seit über 5 Jahren hat der Verein "gemeinsam Ziele erreichen" bereits geholfen, den Betrieb im Tiergehege aufrecht zu erhalten. Das erklärte Ziel war die Übernahme und Weiterführung des Kleinods in Marienthal.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben