100.000 Euro Sachschaden nach Kollision mit Schaltkasten

Blaulicht Fahrer hatte 1,22 Promille

OT Lutherviertel. 

OT Morgenleite. Die Clausstraße in Richtung Augustusburger Straße befuhr vergangene Nacht ein 29-jähriger Fahrer eines PKW Mercedes.

Was ist passiert?

Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der Mercedes links von der Fahrbahn ab. Anschließend kam er ins Schleudern und kollidierte mit dem Schaltkasten einer Ampelanlage. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von insgesamt etwa 100.000 Euro. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!