• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

23-Jähriger belästigte Frauen in der Chemnitzer Innenstadt

Blaulicht Mehrere Frauen melden Übergriffe

Ein 23-Jähriger hat gestern Nachmittag mehrere Frauen im Innenstadtbereich durch unsittliche Berührungen belästigt.

 

Unverschämte Übergriffe

Zunächst hatte er am frühen Nachmittag einer 20-Jährigen in einem Einkaufszentrum an den Oberschenkel gefasst, als sie in einer Fotokabine saß. Als die junge Frau um Hilfe rief, lief der Mann davon. Später fiel er ihr erneut im Innenstadtbereich auf, sodass sie ein Foto von ihm fertigen konnte.

 

Täter verging sich gleich mehrmals

Gegen 15:00 Uhr hatte mutmaßlich derselbe Mann in der Richard-Möbius-Straße beim Vorbeigehen einer 24-Jährigen ans Gesäß gefasst. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass mindestens noch zwei weitere Frauen durch unsittliche Berührungen belästigt wurden. Anhand der Personenbeschreibung und des Fotos, welches die 20-Jährige gefertigt hatte, konnte der mutmaßliche Täter als 23-jähriger Syrer identifiziert werden. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung eingeleitet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!