• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

35-Jähriger in Bernsdorf ausgeraubt und schwer verletzt

Blaulicht Sechs Unbekannte griffen Mann unter anderem mit Eisenstange an

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bernsdorfer Straße näherten sich sechs Personen einem 35-Jährigen und griffen den Mann unvermittelt an. Unter anderem mit einer Eisenstange sowie weiteren Gegenständen schlugen die Täter auf den 35-Jährigen ein und verletzten ihn schwer. Bevor die Täter flüchteten, entwendeten sie aus den Taschen des Geschädigten ein iPhone, mehrere hundert Euro Bargeld sowie ein Schlüsselbund.

Ermittlungen dauern an

Einige der Angreifer sollen mit einem PKW BMW vom Tatort davongefahren sein. Der 35-Jährige musste aufgrund der Schwere seiner Verletzungen in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Die Chemnitzer Kriminalpolizei geht bereits ersten Hinweisen zu den Tätern nach. Zum konkreten Stehlschaden liegen indes noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen dauern an.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!