6-jähriges Kind bestohlen: Täter flüchten mit Einkaufsbeutel

Polizei Der Verwandte des Kindes und ein Mitarbeiter des Geschäfts konnten die Unbekannten stellen

Am Samstag stahlen zwei unbekannte Männer den Einkaufsbeutel eines sechsjährigen Kindes, welches vor einem Lebensmittelgeschäft in der Limbacher Straße stand. Das Kind wartete auf einen Verwandten, der im Geschäft gerade einige Besorgungen erledigte, als sich zwei zunächst unbekannte Männer dem Kind näherten. Einer der beiden stieß das Kind zu Boden und griff sich den Beutel. Anschließend rannten die beiden Männer in Richtung Konkordiapark davon. Durch lautstarke Rufe des leicht verletzen Kindes wurden der 29-jährige Verwandte und ein Mitarbeiter des Geschäfts auf die Situation aufmerksam und nahmen die Verfolgung auf. Es gelang ihnen, die flüchtenden Männer an der Ecke Limbacher Straße/Leipziger Straße zu stellen.

Eine Streifenwagenbesatzung wurde dabei auf das Gerangel an der Kreuzung aufmerksam und kam zur Hilfe. Der 29-Jährige konnte schließlich den Beutel, in dem sich lediglich Lebensmittel im Wert von knapp 24 Euro befanden, wieder an sich nehmen. Die Polizisten nahmen die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden der 28-jährige und 52-jährige Tatverdächtige rumänischer Staatsangehörigkeit wieder entlassen. Die beiden werden sich weiter wegen Raubes strafrechtlich verantworten müssen.