• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Chemnitz ruft zur autofreien Aktion auf

Aktion "Zu Fuß und mit Öffis in Schule und Kita" - Anmeldung ab jetzt möglich

"Zu Fuß und mit Öffis in Schule und Kita" - unter dieser Überschrift ruft Sachsen im neuen Schuljahr zu einer autofreien Aktion auf. Die EU-Stelle der Stadt Chemnitz lädt Eltern ein, sich und ihre Familie daran zu beteiligen. Die Aktion startet am 16. September und endet am 15. Oktober 2021. Gefragt sind nicht nur möglichst viele autofrei zurückgelegte Kilometer, sondern auch persönliche Erfahrungen. Teilnehmende mit der besten Geschichte und den meisten gesparten Kilometern werden ausgezeichnet.

Kleine Veränderungen mit großer Wirkung

Im Rahmen der Aktion sollen Familien ermutigt werden, das Auto stehen zu lassen und Kilometer mit dem Rad, den öffentlichen Nahverkehrsmitteln oder zu Fuß zurückzulegen. Gleichzeitig bietet die Aktion für Eltern einen Anlass, gemeinsam mit ihren Kindern über die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimaschutz, aber auch über Bewegung und Selbstständigkeit zu sprechen. Ziel ist es, mit kleinen Veränderungen der eigenen Routinen, Mobilität in der Familie neu zu denken. Zudem gewinnen Kinder durch das Plus an Selbstständigkeit mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Chance auf Gewinn

Initiator ist das Familienmagazin "Kind+Kegel", das die Aktion in Chemnitz gemeinsam mit der städtischen EU-Stelle und weiteren Partnern wie der CVAG umsetzt. Wer sich bereits bis 6. Juli 2021 bei "Kind+Kegel" unter www.kindundkegel.de/zufusszurschule anmeldet, hat schon vorab eine Chance auf einen Gewinn. Mitmachen können neben Familien auch Kitagruppen und Schulklassen. Weitere Informationen gibt es unter www.chemnitz.de/europa.



Prospekte