• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

CFC muss zum Nachholspiel in Luckenwalde antreten

Fußball-Regionalliga Das Team trifft dort auf starken Gegner

Der Chemnitzer FC muss am Mittwoch in der Fußball-Regionalliga zu einem Nachholspiel antreten. 19 Uhr läuft das Team von Cheftrainer Daniel Berlinski beim Tabellendritten FSV Luckenwalde auf. "Wir treffen auf einen spielstarken Gegner, der durch die Erfolge der vergangenen Wochen viel Selbstvertrauen getankt hat und nicht umsonst vorn mitspielt", schätzt Berlinski ein.

Alternativen für Berlinski

Zwar fehlen nach wie vor Spieler wie Tobias Müller oder Dominik Pelivan verletzungsbedingt, dennoch steht dem Chemnitzer Coach ein breiter Kader zur Verfügung. Es seien gegenüber dem jüngsten Auswärtsspiel beim BFC Dynamo (1:1) keine Ausfälle dazu gekommen. "Ich habe durchaus Alternativen", machte Berlinski klar, dass es für die Aufstellung der Startelf verschiedene Varianten gibt.

Nächstes Heimspiel am Sonntag

Der Chemnitzer FC hat bisher in 9 Spielen 12 Punkte erkämpft und steht auf dem 11. Tabellenplatz. Nach dem Auswärtsspiel in Luckenwalde empfangen die Himmelblauen am Sonntag ab 13 Uhr den FC Eilenburg im Stadion An der Gellertstraße.