• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Die Mühlenschänke zieht um

Advent Chemnitzer "Mühlenschänke" wechselt Eigentümer und Standort

Seit mehr als sechs Jahren vom Chemnitzer Weihnachtsmarkt nicht wegzudenken, wechselt die "Mühlenschänke" den Eigentümer und bleibt Chemnitz in einer ganz neuen Form erhalten. Der Verkauf des zweistöckigen Holzhauses ist besiegelt - die Chemnitzer Wohnungsgenossenschaft "EINHEIT" eG wird neuer Eigentümer. Das Haus soll seinen zukünftigen Standort in der Markersdorfer Oase - einer der größten Chemnitzer privat geführten Parkanlagen - finden und dabei einen erheblichen Beitrag zur Entwicklung des Wohngebietes leisten. Neben einer Veranstaltungsfläche für die Mitglieder der Genossenschaft, soll das Haus einen wesentlichen Teil zum Erhalt sowie zur weiteren Belebung der Kultur und des Miteinanders beitragen.

"Viele Spannende Formate bereithalten"

Christoph Dallmann, Prokurist der Wohnungsgenossenschaft: "Gerade auch im Hinblick auf die Chemnitzer Kulturhauptstadt 2025 wollten wir dieses Stück Kult nicht verschwinden lassen und hoffen, dass wir der "Mühlenschänke" mit einem neuen Standort und einer anders gearteten Bespielung ein neues Leben außerhalb des Chemnitzer Weihnachtsmarktes einhauchen können. Wir haben schon wahnsinnig viele Ideen für die neu gewonnene Veranstaltungsfläche. Für das ganze Wohngebiet und insbesondere unsere Mitglieder wird es viele spannende Formate bereithalten."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!