Fünf neue Coronafälle in Chemnitz

Coronakrise Quarantänen sind angeordnet

In Chemnitz gibt es heute 222 bestätigte Fälle, fünf mehr seit Montag. Bei den neuen Fällen besteht ein Zusammenhang mit dem bereits in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Fall einer positiv getesteten
Erzieherin. So sind zwei Schüler des Hortes sowie ein Elternteil und die Großeltern des einen Schülers betroffen. Es ist Stand heute aber noch unklar, wer wen infiziert hat.

Das Gesundheitsamt führt jetzt weitere Untersuchungen und Kontaktverfolgungen durch, hat notwendige Maßnahmen eingeleitet und Quarantänen angeordnet.