• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Malen ist wie eine entspannende Meditation

Hobby Die 19-jährige Emilie schaut über den Tellerrand hinaus

Um sich einen Ausgleich zu Arbeit oder Studium zu schaffen, gehen zahlreiche Menschen in ihrer Freizeit einem Hobby nach. Wie vielfältig diese Hobbies sein können, wollen wir bei Blick.de aktuell zeigen und lassen dazu Menschen aus der Region zu Wort kommen. Heute: Malerei!

Emilie ist eine 19-Jährige Studentin aus Chemnitz. Sie hat es geschafft ihr Hobby in ihre Karriere zu integrieren - Emilie wird Lehrerin. Die gebürtige Chemnitzerin hat sich ihr Leben lang schon kreativ ausgelebt und in früher Kindheit mit den ersten "Eigenproduktionen" begonnen. Diese gehen weit über das Malen hinaus. Unterstützung fand sie vor allem innerhalb der Familie: "Ich würde sagen, dass ich mich eigentlich schon immer kreativ ausgelebt habe. Sei es als Kind Videos zu drehen, mit meinen Geschwistern Lieder zu schreiben und zu singen oder kleine Gedichte zu schreiben. Ich habe aber eben auch viel gemalt und gebastelt." Irgendwann reichten kleine Bastelarbeiten nicht mehr aus um die kreative Ader auszuschöpfen.

Nachdem die 19-Jährige feststellte, dass sie Größeres erschaffen will als bloße Malblätter, entschied sie, sich neue Materialien zuzulegen: "Irgendwann wollte ich dann mehr machen als nur Skizzen in kleinen Büchern und habe mir eine große Leinwand geholt und ein kleines Repertoire an Ölfarbe." Mit dieser Anschaffung brach das Eis und sie merkte, dass sie eine Passion entdeckt hat und viel Spaß in diesem künstlerischen Prozess hat.

Was gefällt dir besonders?

Die Studentin schätzt einen Aspekt des Malens besonders "Mir gefällt, dass man sich in seinen Werken ausdrücken kann und eigene Vorstellungen und Ideen auf eine Leinwand bringt." Aber nicht nur die kreative Entfaltung ist ein positiver Aspekt. Die Kunst hilft ihr auch vom Alltag zur Ruhe zu kommen: "Der Prozess ist etwas ganz Wichtiges, etwas extrem Entspannendes, fast wie Meditation."

Kann jeder malen?

Natürlich gehört wie zu jedem Hobby ein keiner Funken Begabung, allerdings ist die wirklich wichtige Sache dran zu bleiben. Üben, üben, üben. Für die Anfänge muss es kein extrem teures Material sein. Man wird mit der Praxis schnell besser. Emilie denkt jedenfalls, dass: "wenn man kreativ ist und Lust hat sich in irgendeiner Weise künstlerisch zu betätigen, kann es jeder probieren und sollte dies auch tun."

Hast du bereits erste Erfolge?

Erst vor kurzem hat die 19-Jährige begonnen ihr kreatives Schaffen zu teilen. Jenes startete mit einem ersten Meilenstein. "Ich habe vor kurzem angefangen meine Kunst an die Öffentlichkeit zu bringen, indem ich einen Instagram Account angelegt habe." Der Account zeigt noch viele andere Eindrücke von Emilies Kunst. Schaut gern selbst mal rein. Ihr findet den Kanal auf Instagram unter " moebius_artt.".

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!