Mann nach Auseinandersetzung im Krankenhaus

Polizei Der Tatverdächtige musste in Gewahrsam genommen werden

Auf der Brückenstraße kam es am gestern Nachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Ein 18-jähriger aus Gamiba schlug auf einen 30-jährigen Syrer ein. Dabei wurde dieser schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund erheblichen Widerstands gegen die polizeilichen Maßnahmen konnten die Beamten den Tatverdächtigen nur schwer beruhigen. Da er sich vor Ort nicht beruhigen ließ, musste er in Gewahrsam genommen werden.