• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Messerstecherei vor Dönerladen im Chemnitzer Zentrum

Blaulicht Verwüstungen und Blutflecken im Außenbereich

Vergangene Nacht kam es zu einem verbalen Disput zwischen zwei Männern im Alter von 23 und 28 Jahren an der Ecke Brückenstraße/Straße der Nationen. In der Folge eskalierte der Streit. Der 28-jährige Libyer schmiss nach den derzeitigen Erkenntnissen zwei Glasflaschen nach dem 23-jährigen Äthiopier und verletzte ihn mittels eines bisher unbekannten spitzen Gegenstandes. Ein weiterer 26-jähriger pakistanischer Staatsbürger wurde ebenfalls durch den Täter mutmaßlich mit demselben Gegenstand an der Schulter leicht verletzt. Beide Geschädigten wurden durch Rettungskräfte ambulant behandelt.

Hoher Alkoholgehalt


Eine weitere 33-jährige Person wollte schlichten und geriet ebenfalls mit dem 28-Jährigen in Streit. Beim Versuch, die Auseinandersetzung durch die hinzugekommenen Polizeibeamten zu beenden, leisteten jedoch der alkoholisierte 33-jährige Deutsche und der 28-jährige Libyer Widerstand. Ein mit dem 33-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille.

Ermittlungen eingeleitet

Aufgrund seines Verhaltens wurde der libysche Staatsangehörige für mehrere Stunden in polizeilichen Gewahrsam genommen. Gegen ihn und den 33-jährigen Tatverdächtigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

 

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!