Niners verlieren Heimspiel gegen Bamberg

Sport Nach fünf Siegen folgt nun eine Niederlage

Die Chemnitzer Niners haben am Sonntagabend ihr Heimspiel gegen Bamberg mit 75:88 (44:50) verloren und rangieren mit jetzt einem ausgeglichenen Punktverhältnis (6:6) im Mittelfeld der Bundesliga.

 

Gegner zeigten starkes Spiel

Von Anbeginn übernahmen die Gäste aus Oberfranken vor gut 3300 Zuschauern die Initiative und lagen fast die gesamte Spielzeit über in Führung. Die Chemnitzer zeigten in der Offensive wenig Erbauliches und blieben weit hinter ihrer üblichen Trefferquote zurück. Am besten traf noch der Kanadier Aher Uguak, der es auf zwölf Punkte brachte. Bereits am Mittwoch erwarten die Niners im Europe Cup den israelischen Club Elyon und wollen mit einem Sieg den Einzug in die zweite Runde klarmachen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!