• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Schwerer Verkehrsunfall auf der A17 Richtung Dresden - keine Sperrung

Blaulicht Auffahrunfall nach Bremsmanöver

Dresden. 

Dresden. Am Dienstag, dem 17.05.2022 kam es gegen 11.15 Uhr auf der A17, zwischen den Ausfahrten Dresden-Prohlis und Dresden-Südvorstadt zu einem Verkehrsunfall.

Kurz nach dem Parkplatz "Am Nöthnitzgrund" fuhr ein PKW Renault Clio auf einen verkehrsbedingt bremsenden PKW Skoda Yeti auf.

 

Zeitweise Sperrung der Autobahn

Der 23-jährige Renaultfahrer und die 47-jährige Skodafahrerin wurden schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) war im Einsatz. Die Autobahn war zeitweise in Richtung Dresden gesperrt. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!