• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Stromausfall mit Brandfolge in einem Mehrfamilienhaus

Blaulicht Ein schwer Verletzter wurde ins Krankenhaus eingeliefert

Dresden. 

Dresden. Am Donnerstagvormittag kam es gegen 9.35 Uhr zu einem Stromunfall mit Brandfolge in einem Mehrfamilienhaus an der Radeberger Straße. Bei Bauarbeiten bekam ein Arbeiter einen Stromschlag. Gleichzeitig kam es dadurch zu einem Brand. Seine Kollegen konnten vor der Ankunft der Berufsfeuerwehr (Wache Albertstadt) das Feuer mit einem Pulverlöscher bekämpfen.

Der Arbeiter wurde, vermutlich durch den Lichtbogen schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!