• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

19-jähriger Motorradfahrer verstirbt nach schwerem Unfall in Grünhainichen

Blaulicht Motorradfahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

Grünhainichen OT Waldkirchen. 

Grünhainichen OT Waldkirchen. Am Dienstag ereignete sich gegen 16 Uhr auf der S235, zwischen Abzweig Augustusburg und Waldkirchen, ein schwerer Unfall mit einem Motorrad. Aus bisher unbekannter Ursache verlor ein 19- jähriger Motorradfahrer die Gewalt über sein Fahrzeug. Er stürzte und knallte mit seinem Motorrad unter der Leitplanke durch. Dann kam er zirka 15 Meter auf dem Feld zum liegen. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Das Motorrad hat nur noch Schrottwert. Zur Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden.

Update, Polizeimeldung

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Waldkirchen und Grünhainichen zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 19-Jähriger befuhr mit seinem Kraftrad Kawasaki die S 235 in Fahrtrichtung Grünhainichen, als er ca. 300 Meter nach dem Ortsausgang Waldkirchen im Verlauf einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen die Leitschutzplanke stieß und stürzte. Dabei wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. An der Leitschutzplanke und am Kraftrad entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro.

Die Straße blieb für die Unfallaufnahme bis gegen 20.45 Uhr gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Polizei führt die Ermittlungen. Noch vor Ort wurde ein Gutachter hinzugezogen und auch das Kraftrad sichergestellt.