• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

22-Jähriger nach Auseinandersetzung auf Annaberger Kät schwer verletzt

Blaulicht Polizei ermittelt

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Sicherheitskräfte eines Volksfestes riefen in der Nacht zu Sonntag die Polizei zu Hilfe, da sich im Bereich der Teichpromenade eine größere Anzahl an Personen eine handfeste Auseinandersetzung lieferte. Als die Polizei eintraf, war die Auseinandersetzung bereits aufgelöst. Die Polizisten fanden jedoch einen schwer verletzten 22-Jährigen auf, der umgehend von Rettungskräften versorgt wurde und anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus kam. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnten mehrere mutmaßlich Beteiligte an der Auseinandersetzung im Stadtgebiet festgestellt werden.

Was ist passiert?

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren auf dem Volksfest-Gelände zwei Gruppierungen aufeinandergetroffen, die sich daraufhin gegenseitig angegriffen hatten. Weitere Ermittlungen sind notwendig, um den genauen Ablauf, die Anzahl und Personalien der Beteiligten sowie die Hintergründe der Auseinandersetzung zu klären.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!