3 Millionen Euro für einen modernen Sportplatz

Maßnahme Platz an der Jahnstraße in Lauter ist jetzt fertig

Lauter-Bernsbach. 

Lauter-Bernsbach. Ein moderner Sportplatz für alle ist viele Jahrzehnte sehnlichster Wunsch in Lauter gewesen. Nach der Fusion mit Bernsbach 2013 war die Zeit reif: Eine der ersten Entnahmen aus der "Hochzeitsprämie" für die freiwillige Kommunal-Ehe - dafür gab es knapp eine Million Euro - flossen in die Planungen für den Sportplatz an der Jahnstraße.

Anlage wird an die Bürger übergeben

Und was 2013 für rund 68.000 Euro an Planungsgebühr zunächst auf dem Papier entstand, soll nach mehreren Jahren Bauzeit diesen Herbst vollständig an Schulen, Vereine und Einwohner von Lauter-Bernsbach übergeben werden. "Wegen Corona müssen wir schauen, wie wir das am besten machen", sagt Bürgermeister Thomas Kunzmann (Freie Wähler). "In Summe hat das Areal mit Funktionsgebäude, Tartanbahn, Kunstrasen und der Leichtathletikanlage mit Kugelstoßen und Weitsprunggrube rund 3 Millionen Euro gekostet", so der Stadtchef.

"Da ist viel möglich"

Nun da alles fertig ist, stelle sich die Frage, wie es sich am besten betreiben lässt. Freilich sei der Lauterer SV Viktoria als Fußballverein im Boot. "Doch wir suchen auch Leichtathleten, die die Anlage neben den Schülern nutzen wollen." Alles sei behindertengerecht gebaut, selbst die Wurfanlage. "Da ist viel möglich", macht Kunzmann neugierig. In letzten Schritten fließen dieses Jahr noch 390.000 Euro in den Kunstrasen und weitere 530.000 Euro in die Leichtathletikanlage. Das Gesamtprojekt wurde aus den Töpfen für Schulhausbau und dem Programm "Brücken in die Zukunft" gefördert. "Wir wollen allen beste Bedingungen bieten", so Kunzmann und behält offene Baustellen im Blick.

Sportliche Bedingungen auf einem hohen Niveau

Ein Versprechen löst die Kommune in Bernsbach ein. Im Stadion starten umfangreiche Sanierungsarbeiten. "Wir wollen die sportlichen Bedingungen in beiden Ortsteilen auf einem hohen Niveau halten." So wurde zunächst ein Fördermittelantrag für die Reparatur des Sportlerheim-Dachs gestellt. Summe der Investition: rund 200.000 Euro. "Schritt für Schritt folgen weitere Sanierungen", sagt Kunzmann und verweist unter anderem auf den Rasenplatz, der als Ergänzung zum künstlichen Grün in Lauter unbedingt erhalten werden soll.