• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Adorf: Praxisnachfolge für Dr. Simone Friedrich gefunden

Übergabe Hausarztwechsel in Adorf

Adorf. 

Adorf. Beide Sprechzimmer und die Wohnung von Dr. Simone Friedrich gleichen einem kleinen Floristikgeschäft. Als Dank für ihre 30 Jahre lange Tätigkeit als Hausärztin hat die 63-Jährige über 30 Blumensträuße geschenkt bekommen. Die Patienten sind ihr über die Jahre alle ans Herz gewachsen, zu vielen hat sie einen engen Kontakt aufgebaut. Ab 1. Februar wird Simone Friedrich ihre Hausarztpraxis in der Hauptstraße 21 in Adorf aus gesundheitlichen Gründen abgeben und sich in den Ruhestand verabschieden.

Dr. Frank Pützschler wird Nachfolger

Ihre Nachfolge tritt Dr. Frank Pützschler an. "Er kam für mich wie vom Himmel gefallen, ohne ihn hätte es keine Praxisnachfolge gegeben. Alle Patienten, die teilweise vom Land, aber auch aus Chemnitz kommen, können dadurch weiter betreut werden. Außerdem werden die Pflegeheim- und Hausbesuche weiterhin übernommen", sagt Simone Friedrich. Ihre Hausarztpraxis eröffnete sie 1992 zunächst als praktische Ärztin. Nebenbei machte sie eine fünfjährige Weiterbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin. Unterstützt wird der neue Adorfer Hausarzt von drei Schwestern und einer Reinigungskraft, die er alle übernehmen wird.

Auch Neupatienten gewünscht

Neben dem bestehenden Patientenstamm ist Frank Pützschler jedoch auch noch für neue Patienten offen. Er gibt allerdings zu Bedenken, dass es in der Anfangsphase eine gewisse Einarbeitungszeit benötigen wird und nicht alle Wünsche sofort befriedigt werden können. "Mir ist bewusst, dass ich in große Fußstapfen trete. Vieles möchte ich beibehalten, allerdings möchte ich auch deutlich digitaler werden. Beispielsweise sollen alle Patientenakten digitalisiert werden. Zudem bekomme ich auch zukünftig Laborbefunde auf mein Handy, um auch nach Feierabend schnell reagieren zu können", sagt Frank Pützschler. Die Öffnungszeiten der Praxis an fünf Tagen in der Woche möchte er beibehalten, eventuell noch erweitern.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!