"Auersbergkönig" 2022 wird Samstag in Eibenstock ermittelt

Wettbewerb Krönungsrennen startet

Eibenstock. 

Eibenstock. Es sind nur noch wenige Tage, dann startet zum Saisonabschluss 2022 das Krönungsrennen auf der Bergzeitfahrstrecke "Auersbergkönig". Antreten werden am Samstag Walker (11:30 Uhr), E-Biker (12:30 Uhr), Radfahrer (13 Uhr) und Läufer 14 Uhr. Und alle müssen sie die Distanz von 10,7 Kilometern bei einem Höhenunterschied von 530 Metern bewältigen. Die Strecke führt mit Start am Wasserfall in Blauenthal hinauf aufs Auersberg-Plateau, wo gegen 15:30 Uhr die Siegerehrung beginnt.

 

Ein Rennen der Tradition

Das Organisationsteam des Vereins zur Förderung der Freude am Radfahren im Erzgebirge und Vogtland um den Vorsitzenden Uwe Przybylski freut sich auf das Krönungsrennen, das mittlerweile Tradition hat. Und auch wenn die Onlineanmeldung bereits geschlossen ist, haben Kurzentschlossene noch die Möglichkeit der Nachmeldung am Wettkampftag ab 11 Uhr sofern noch Startplätze vorhanden sind. Die Teilnehmergrenze ist geregelt: Walker: 50 Personen; E-Biker: 30 Personen, Radfahrer: 120 Personen und Läufer: 50 Personen. Die Startliste ist ab Donnerstag online einsehbar unter: www.auersbergkönig.de

 

Shuttle ermöglicht

Die Veranstalter bitten Teilnehmer darum, das Parken auf dem Auersberg-Plateau zu vermeiden. Möglich ist das in Blauenthal. Für den Materialtransport ist seitens des Veranstalters gesorgt. Was die Rücktransport angeht, so werden Radfahrer gebeten bis 15:30 Uhr nicht die Wettkampfstrecke zu nutzen, da Aktive noch unterwegs sein können. Für Läufer und Walker wird ein Pendelverkehr eingerichtet sein.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!