• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Auf dem Sommerlager an den Orgelpfeifen in Scheibenberg fliegen die Späne

Aktion 30 Künstler und der "Wandel der Zeit"

Scheibenberg. 

Scheibenberg. Es ist wieder soweit. Am Himmelfahrtswochenende, von diesem Donnerstag bis Sonntag, laden die Holzbildhauer und Künstler von "ARTzGEBIRG e.V. zum nunmehr 12. Holzbildhauersymposium ein. Dazu informiert Olaf Martin: "Nach der zweijährigen Zwangspause singen endlich wieder die Kettensägen am Fuße der beeindruckenden Scheibenberger Orgelpfeifen. Mit dem Motto 'Im Wandel der Zeiten', unter dem sich 30 Künstler zusammenfinden, gibt es genug Spielraum, um traditionelle und abstrakte Motive zu entwerfen, diese anschließend aus Holz oder Stein zu gestalten. Die Besucher können sich vom Einfallsreichtum und Talent der teilnehmenden Künstler überraschen und begeistern lassen. Ein großes Festzelt wird den Besuchern Schutz vor plötzlichen Regenschauern bieten und die Foto-, Kunst- und Gemäldeausstellungen beherbergen." Der beliebte Wettbewerb "Speed Carving" steigt Samstag und Sonntag ab 14 Uhr. Bei dieser Qualifikationsveranstaltung zur deutschen Speedcarvingmeisterschaft erschaffen die Holzbildhauer Kunstwerke mit der Kettensäge - und zwar auf Zeit. Die geschaffenen Unikate stehen im Anschluss zur Versteigerung bereit.

Rahmenprogramm verspricht Spannung

Das Rahmenprogramm mit dem "Kinderschutzbund Erzgebirge e. V." verspricht spannende Unterhaltung und die beliebte Strohhüpfburg zum Austoben. Olaf Martin: "Das Gefolge von Thomas von Stein bietet Mittelalter zum 'Anfassen', unter anderem mit Armbrust -, Bogenschießen und Messerwerfen. Ein Schmied zeigt am Schmiedefeuer und Amboss seine Handwerkskünste. Auf Glücksritter wartet eine Tombola mit attraktiven Preisen. Am Donnerstag gibt es eine Männertags-Party und am Abend finden sich die Künstler und Gäste zum gemütlichen Austausch am Lagerfeuer ein."

Der Eintritt zum Symposium ist frei.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!