Country-Duo aus dem Erzgebirge will durchstarten

Musik Antonia Böttcher und Ingo Seeger veröffentlichen erste gemeinsame Single

Zschopau/Zwönitz. 

Zschopau/Zwönitz . Mit einem neu aufgenommenen Country-Song wollen Antonia Böttcher und Ingo Seeger sich selbst und möglichst vielen weiteren Menschen ein schönes Weihnachtsgeschenk bereiten. "Jackson" heißt die Single, die das Duo in einem Chemnitzer Studio aufgenommen hat und für das später ein Video-Dreh auf einer erzgebirgischen Privatranch folgte. "Es gibt dort einen Saloon, tolle Außenkulisse und sogar Planwagen - einfach genial", sagt der 55-jährige Country-Sänger aus Zwönitz über die Kulisse, die den Song nicht nur zu einem Ohren- sondern auch zu einem Augenschmaus machen soll.

Auftritt in Pullman City macht Mut

Dass das Duo zusammenfand, geschah eher zufällig. Schließlich wollte Antonia Böttcher bei den Country-Music-Awards in Pullmann City eigentlich mit anderer Begleitung spielen. Doch weil das Musikfestival in der bayrischen Westernstadt coronabedingt zweimal abgesagt wurde, musste die Country-Sängerin aus Zschopau ihre Pläne ändern. Kurzfristig fand sich dann Ingo Seeger als Lösung, beide hatten sich 2021 bei einem Konzert in Geyer kennengelernt. "Uns blieben nur drei Wochen zum Üben", berichtet die 33-Jährige, die den Auftritt in Pullman City dennoch als Erfolg einstufte. Unter neun Duos aus mehreren Ländern landeten die Erzgebirger immerhin auf dem vierten Platz.

Gemeinsame Auftritte geplant

"Danach hatte ich Tränen der Freude in den Augen", sagt Antonia Böttcher. Zugleich war die Idee geboren, als Duo weiter zusammenzuarbeiten. "Wir sind fleißig am Proben", sagt Ingo Seeger, der zum Beispiel "Country am Teich" 2023 schon fest im Visier hat. Doch zunächst galt die volle Konzentration der neuen Single. Für Antonia Böttcher war das kein Neuland, denn mit "Ich glaub, ich bleibe" hatte sie erst wenige Monate zuvor einen Song im Internet veröffentlicht. "Er hat sich auch in anderen Ländern gut verkauft", sagt die Zschopauerin, die nun auf einen ähnlichen Erfolg hofft. Noch ist die Country-Musik für sie aber nur ein Hobby. aba

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!