Die Thalheimer zeigen Flagge - nahezu überall

Aktion Thalheimer Fahne reist um die ganze Welt

Thalheim. 

Thalheim. Bereits seit vielen Jahren können Thalheimer Bürger eine Thalheim-Fahne mit Stadtwappen im Rathaus erwerben. Beim Fußball schauen im Fernsehen hatte Pressesprecherin Nancy Roscher auf den Zuschauerrängen Fans entdeckt, die einen Banner mit der Aufschrift "Thalheim" angebracht hatten. Als sie davon ein Foto bei Facebook postete, erhielt sie so viele "Gefällt mir"-Angaben, dass der Mann ihrer Cousine 2017 auf die Idee kam, ein Foto mit der Thalheim-Fahne vor dem Eingang des Empire State Buildings in New York zu machen und es ihr zu schicken.

Dieses Bild zeigte sie Bürgermeister Nico Dittmann, der daraufhin schließlich die Idee hatte, die Aktion "Thalheim weltweit" zu starten. Seitdem sind die Einwohner dazu aufgerufen, von sich Bilder zusammen mit der Thalheim-Fahne an Orten auf der ganzen Welt zu schießen. Danach müssen die Fotos nur noch per E-Mail an pressestelle@thalheim-erzgeb.de geschickt werden. Anschließend werden diese auf Facebook und im Stadtanzeiger veröffentlicht.

Schon 200 Thalheim-Flaggen wurden verkauft

"Mittlerweile wurden schon 114 Bilder eingereicht. Die Thalheimer waren schon in so vielen Ländern und Städten unterwegs, es fehlen eigentlich nur noch Fotos vom Nord- und Südpol sowie dem Mount Everest", sagt Pressesprecherin Wiebke Arnold, die momentan Nancy Roscher während ihrer Elternzeit vertritt. Eine Fahne kostet im Übrigen fünf Euro, es wurden bereits über 200 Stück verkauft. Durch die Aktion "Thalheim weltweit" wurden viele Bürger auch zusätzlich dazu animiert, sich eine Fahne zuzulegen und Flagge für ihren Ort zu zeigen.