• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

EHV Aue spielt gegen Hamm-Westfalen

Handball Keeper Pascal Bochmann ist nicht dabei

Lößnitz. Nach dem Abschluss-Training gestern in der Erzgebirgshalle in Lößnitz sind die Handballer des EHV Aue in den Bus gestiegen und es ging nach Soest. Dort hat die Mannschaft übernachtet und heute waren es dann nur noch rund 30 Kilometer bis nach Hamm. Dort ist in der Westpress Arena 17 Uhr Anwurf gegen den ASV Hamm-Westfalen. Keeper Pascal Bochmann ist zwar wieder gesund, ist aber dennoch beim Spiel nicht dabei. Er wird vielmehr beim EHV-Juniorteam im Kasten stehen. Ob Bengt Bornhorn, der unter der Woche Knieprobleme hatte, heute mit auf der Platte stehen wird, dahinter steht noch ein Fragezeichen.

 

Mit Aue (8.) und Hamm (9.) treffen Tabellen-Nachbarn aufeinander. Schaut man auf die letzten Spiele, die der EHV Aue gegen den ASV Hamm-Westfalen bestritten hat, so stehen zwei Unentschieden zu Buche: im Juni war es ein 27:27 und beim Weihnachtsspiel in Aue gab es am Ende eine Punkteteilung nach dem 26:26.

 

Gibt es heute wieder ein Remis?

Bleibt die spannende Frage, ob das Spiel heute erneut ein Remis ergibt oder ob es dem EHV Aue gelingt, zwei Punkte mit ins Erzgebirge zu bringen. Fans können mitfiebern, denn auch diese Begegnung EHV Aue vs. ASV Hamm-Westfalen wird via Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen.