• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Emotionen pur im Kurpark: Konzert mit Rudy Giovannini

konzert Der "Caruso der Berge" begeisterte hunderte Konzertbesucher

Warmbad/Wolkenstein. 

Warmbad/Wolkenstein. Im Jahr 2019 stand der Südtiroler dass letzte mal auf der Kurpark-Bühne in Warmbad in Wolkenstein. Trotz Regen war es damals ein tolles Konzert. Kurz darauf folgte die Pandemie und damit viele Konzertabsagen.

Pure Freude, dass er wieder hier sein darf

Endlich ein neuer Termin - der 23.7.2022. Giovannini war schon einen Tag zuvor aus Südtirol angereist. "Ich war schon etwas aufgeregt und bin mit Freude hier angekommen, denn ich war lange nicht hier. Ich bin gerne hier im Erzgebirge, vor allem das Flair im Kurpark ist toll!", so Giovannini. Die Wetterprognosen waren wieder nicht besonders und die Wetter-Apps meldeten Regen und Wind. Nichtsdestotrotz lag so viel positive Energie im Areal und alles blieb ruhig - sogar die Sonne schien.

Kurpark war bis auf dem letzten Platz gefüllt

Gespannt warteten seine Freunde auf den Auftritt ihres Musikers. Ganz locker kam er auf der langen Brücke zum Kurpark und begrüßte noch auf dem Weg zur Bühne seine Freunde. Als erstes Lied sang Rudy "Bella Italia" und sowohl das Publikum als auch der sympathische Sänger waren gut drauf. Fast 3. Stunden, unterbrochen von einer Pause, in der der Südtiroler fleißig Autogramme schrieb, stand er auf seiner Bühne. Auch ein kurzes Gespräch mit seinen Freunden, die er fast alle mit Namen kennt, ist drin. Auch hier wird deutlich, dass die Freunde, so nennt Giovannini seine Fans, etwas Besonderes für ihn sind.

Der Musiker sang seine Klassiker wie "Elisabeth Serenade", "Va Pensiero", "Operetten Medley", "La Montanara", "Lagunen Walzer", "Robert Stolz Medley", "Dankeschön für diese Leben" und auch viele Lieder seines aktuellen Albums "Nur du allein" wie "Ein schöner Tag", "Mama Rosa", "Come on and Dance" und "Angel Blue".

Tosender Beifall und Standing Ovations unterbrachen ab und zu das Konzert

Auch gesanglich war nicht nur der Musiker gut drauf. Auch das gesamte Publikum sang bei einigen Liedern sehr textsicher und lautstark mit. Rudy spielte zwei Zugaben und alle gingen zufrieden nach Hause.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!