Endlich keine Einschränkungen mehr: Jecken starten in fünfte Jahreszeit

Fasching Beierfeld, Johanngeorgenstadt und Antonsthal läuten närrische Zeiten ein

Bermsgrün. 

Bermsgrün. Endlich dürfen sie wieder uneingeschränkt loslegen: Die Narren des Erzgebirges übernehmen am Freitag das Zepter und leiten die fünfte Jahreszeit ein.

Die Freude ist groß

In allen drei Hochburgen im Raum Schwarzenberg sind Veranstaltungen und Aktionen geplant. So heißt es am Samstag im Haus des Gastes Bermsgrün wieder: "Hip-hip, hurra - der ACK ist wieder da." Dabei starten die Jecken des Antonsthaler Carnevalsklubs (ACK) in eine ganz besondere Saison. Sie haben goldenes Jubiläum. "Wir freuen uns riesig, dass wir wieder in gewohnter Weise unsere 50. Saison feiern können", sagt Ulrike Hofmann, Ministerin für Information und Öffentlichkeitsarbeit.

Am Samstag gibt es neue Tänze und Sketche zu sehen

So werden die Antonsthaler am Samstagabend ab 19:11 Uhr in Bermsgrün ihr neues Prinzenpaar, einige Tänze und Sketche präsentieren. "Auch ein Publikumsspiel wird es wieder geben", sagt Hofmann und betont: "Wir knüpfen nahtlos an Vor-Corona-Zeiten an." Auch habe es keine große Fluktuation unter den Mitgliedern gegeben. "Es sind fast alle an Bord geblieben", freut sich Ulrike Hofmann.

"Es gibt uns noch"

Die Vorbereitung der Auftaktveranstaltung und auch die der Hauptveranstaltungen im Februar sind weiterhin sehr anspruchsvoll und haben natürlich ihre Stolpersteine. Die Spätsommerveranstaltung im Freibad Antonsthal sei für den ACK nur ein kleines Trostpflaster gewesen. Letztendlich wollte man nur ein Zeichen setzen: "Es gibt uns noch", sagt Ulrike Hofmann.

Auftaktveranstaltung am Samstag bereits ausgebucht

Tickets sind im Vorverkauf bei Video Lang in Schwarzenberg, an der Transservice-Tankstelle in Erla und im Haus des Gastes Bermsgrün erhältlich. Ausverkauft ist die Auftaktveranstaltung am Samstagabend in Johanngeorgenstadt. Faschingschef René Scheer freut sich und verspricht eine Überraschung beim Prinzenpaar.

Startschuss am Freitag

Bereits am Freitag, 11.11 Uhr, erobern die Jecken vom Spiegelwald den Rathausschlüssel. Erstmals wird dabei der neue Stadtchef von Grünhain-Beierfeld, Mirko Geißler, vom Faschingsverein Beierfeld entmachtet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!