Endlich wieder Weihnachten in der Schule

Premiere Mühen haben sich gelohnt - Musical kam bestens an

Großrückerswalde. 

Großrückerswalde. Zwei Jahre lang konnte der beliebte Nachmittag im Advent unter der Überschrift "Weihnachten in der Schule" in der Evangelischen Oberschule Großrückerswalde aus den bekannten pandemischen Gründen nicht durchgeführt werden. "Heute ist es endlich wieder soweit und wir können uns gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, den Eltern, Geschwistern, Großeltern und anderen Gästen wieder mit einem Musical auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen. Ich freue mich, dass wieder so viele unserer Einladung gefolgt sind", so Schulleiterin Claudia Golla.

Gaumenfreuden von Zehntklässlern

Pünktlich um 14.30 Uhr öffnete das Schülercafè im Pavillon. Mit selbstgebackenem Kuchen und weihnachtlichen Leckereien sorgten die Zehntklässler beispielsweise für Gaumenfreuden. Highlight des Nachmittages war dann die Aufführung des diesjährigen Weihnachtsmusicals "Endlich mal was los in Bethlehem". In der Turnhalle der Schule war kein freier Platz mehr zu finden.

Wiederholung ist 2023 geplant

Wie immer handelte es sich um eine Aufführung in Regie des Musiklehrers Benno Tietz und wie immer wollte am Ende der Applaus nicht abflauen. Doch nach dem Musical ist bekanntlich vor dem Musical. Mit großer Sicherheit wird der Musiklehrer auch 2023 wieder diesbezüglich Ideen entwickeln.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!