• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Enduro: Manuel Lettenbichler schafft das Triple in Grießbach

Motorsport WM-Titel geht allerdings an Billy Bolt

Grießbach. 

Grießbach. Manuel Lettenbichler gewinnt das Finale der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft quasi in seinem Wohnzimmer im erzgebirgischen Grießbach vor einer beeindruckenden Kulisse aus 5.000 Zuschauern am vorletzten Tag im Oktober.

Der KTM-Werksfahrer aus Oberaudorf musste allerdings in der WM-Gesamtwertung den Titel an den punktgleichen Briten Billy Bolt abgeben.

Beide haben zwar die gleiche Anzahl an Siegen, doch Bolt vereint auf sich mehr zweite Plätze. Billy Bolt ist damit in der Premieren-Saison der erste Weltmeister und das im Erzgebirge.

Ergebnisse:

GetzenChamp

Manuel Lettenbichler (KTM) 11 Runden, 1:29:20.433

Billy Bolt (Husqvarna) 11, 1:30:16.852

Mario Roman (Sherco) 11, 1:32:05.524

Wade Young (Sherco) 10, 1:31:29.066

Jonny Walker (Beta) 10, 1:31:52.822

Alfredo Gomez (Husqvarna) 10, 1:32:37.808

Michael Walkner (GASGAS) 8, 1:30:46.348

Teodor Kabakchiev (Husqvarna) 8, 1:31:42.006

Sonny Goggia (GASGAS) 8, 1:33:45.546

10. Travis Teasdale (GASGAS) 8, 1:35:23.269

2021 FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft (Endstand)

Billy Bolt (Husqvarna) 104pts

Manuel Lettenbichler (KTM) 104pts

Wade Young (Sherco) 83pts

Mario Roman (Sherco) 76pts

Jonny Walker (Beta) 66pts

Alfredo Gomez (Husqvarna) 63pts

Michael Walkner (GASGAS) 46pts

Teodor Kabakchiev (Husqvarna) 36pts

Taddy Blazusiak (GASGAS) 29pts

10. Dominik Olszowy (KTM) 24pts

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!