• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

FIS Grasski JWM startet im erzgebirgischen Neudorf

Sport Erstes ausländisches Team nach 18-Stunden-Flug in Neudorf eingetroffen - Sachsen zuversichtlich

Neudorf. 

Neudorf. Es ist alles hergerichtet für die FIS Grasski Junioren-Weltmeisterschaft (JWM) am Paulusberg in Neudorf. Nun geht es für die 20 Mädels und 27 Jungs aus insgesamt 10 Nationen ums Eingemachte. Genauer gesagt um WM-Edelmetall.

 

Delegation aus Taiwan reist als erstes ausländisches Team an

Am vergangenen Samstag reiste mit der 3-köpfigen Delegation aus Taiwan, einer Insel im Westpazifik, ein erstes ausländisches Team an. Die Gruppe kommt aus der Hauptstadt Taipeh und hat nach Japan die weiteste Anreise.

Sheng-Hui Hou, 19 Jahre aus Taipeh, sagte nach ihrer Ankunft im Erzgebirge: "Nach 18-stündigem Flug ging es für uns direkt zum Veranstaltungsort, dem Paulusberg, um diesen zu sichten. Der Berg ist etwas länger, als die, auf denen wir normalerweise trainieren. Da werden wir schauen, wie es läuft. Wir sind 15 in der Trainingsgruppe, davon bin ich die die Älteste. Die anderen sind noch nicht startberechtigt, daher bin ich nur mit meiner Trainerin und einer Begleiterin gekommen.

Das ist meine erste JWM und ein derart langer Hang für mich etwas ungewohnt. Ich war vor 3 Jahren schon einmal in Europa. Das war in Frankreich, allerdings im Winter. Ich bin hier, um zu lernen. Mal sehen, was rauskommt."

 

Team aus Deutschland hat sich bei der Heim-WM hohe Ziele gesteckt

Knisternde Anspannung herrscht auch bei Annabel Dietz, Julia Jähnigen, Elias Herrmann, Lukas Richter, Lucas Hanings und Paul Schramm vom Grasski Team Erzgebirge. Das Deutschland repräsentierende Sextett aus Sachsen hat sich bei der Heim-WM hohe Ziele gesteckt und will natürlich bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitreden. Dabei freuen sich die Athleten auf ihre Familien, die vor Ort sein werden, und hoffen gleichzeitig auf jede Menge Zuschauer, die sie lautstark anfeuern.

Der Eintritt ist an sämtlichen der vier Wettkampftage frei. Los geht es am Mittwoch mit dem Super-G. Weiterführende Infos und der vollständige Ablauf finden sich unter www.grasski.team/team/.

 

Programm der ersten beiden Tage

Dienstag, 16. August

  • 14:00 - 16:00 Hangbefahrung / Training
  • 16:00 Mannschaftsführersitzung Skihütte
  • 18:30 gemeinsame Abfahrt zur Eröffnungsfeier
  • 19:30 Eröffnungszeremonie und Auslosung Markt Ehrenfriedersdorf, 19:00 Uhr Treffpunkt an der St. Niklaskirche Ehrenfriedersdorf zum Umzug zum Markt

Mittwoch, 17. August

  • 10:30 - 12:00 Training Super-G
  • 13:00 - 13:45 Kurssetzung Super-G und Jury Besichtigung
  • 14:30 - 15:15 Besichtigung
  • 15:30 Start Super-G
  • Im Anschluss Blumenzeremonie Super-G
  • 17:30 Siegerehrung Super-G mit anschließender Auslosung
 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!