• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jungunternehmerin kreiert eigene Mode und Accessoires

Preisträger Franziska Reh für ihr Label Bambinii vom Städtebund Silberberg geehrt

Lauter-Bernsbach. 

Lauter-Bernsbach. Franziska Reh aus Lauter-Bernsbach gehört in diesem Jahr zu den drei Preisträgern des Jungunternehmer-Preises im Städtebund Silberberg, der in diesem Jahr sein 25-Jähriges Bestehen feiert. Reh hat sich vor ein paar Jahren selbständig gemacht und designed unter dem Label Bambinii längst nicht nur Kindermode, sondern auch Mäntel, Pullover und Jacken für Erwachsene. Dabei ist die Geschichte des Modelabels Bambinii im Ursprung eine ganz persönliche. Auf der Suche nach individueller Kleidung für ihren Sohn griff sie letztendlich selbst zur Nähmaschine. Die schicken Mützen und Tücher, die ihr Sohn damals getragen hat, fielen natürlich auch anderen Müttern auf: "Da gab es dann die Nachfrage, ob ich nicht für andere nähen kann." Im heimischen Wohnzimmer entstanden so die ersten Sachen. Mittlerweile ist Bambinii eine Erfolgsgeschichte. Franziska Reh hat gemeinsam mit ihrem Mann die Garage an ihrem Wohnhaus in Bernsbach zu einem kleinen Store ausgebaut. Zudem können die Produkte online bestellt werden.

Da die zweifache Mama viel Wert aufs Detail legt, finden Kunden auch Ohrringe, extravagante und sportliche Taschen, Schals und Tücher. Letztendlich sind diese Sachen das i-Tüpfelchen auf jedem Outfit. Das Logo hat für die 30-Jährige eine ganz große Bedeutung: "Es ist ein kleines Bambini, ein Reh als Anspielung auf meinen Nachnamen und dazu das kleine Herz als Symbol für die Liebe zum Nähen."



Prospekte