Katalysatoren aus Fahrzeugen geschnitten: Nächtlicher Diebstahl im Erzgebirge und in Chemnitz

blaulicht Die Polizei sucht Zeugen

Annaberg-Buchholz/Chemnitz/Freiberg. Der Polizei wurden in den vergangenen zwei Tagen mehrere Vorfälle von gestohlenen Katalysatoren angezeigt.

 

Diebstahl in Freiberg

Ein Anwohner der Oststraße in Freiberg war in der Nacht zu Montag gegen 3.20 Uhr durch blecherne Geräusche munter geworden. Als er aus seinem Fenster schaute, sah er zwei Personen an einem PKW Opel. Einer der zwei lag unter dem Auto und schraubte dort scheinbar herum. Als der Anwohner das Duo ansprach, verschwanden die zwei Männer. Wie sich später herausstellte, hatten die Unbekannten ein Teil des Auspuffes demontiert und mitgenommen.

 

Katalysator in Annaberg-Buchholz entwendet

Gleiches ereignete sich auch in Annaberg-Buchholz in der Geyersdorfer Straße von Sonntag zu Montag. Hier hatten Täter den Katalysator von einem abgestellten PKW VW abgebaut und sind damit verschwunden.

 

Neun Abgasanlagenteile in Chemnitz gestohlen

Wie der Polizei am gestrigen Dienstag bekannt wurde, waren die Täter in der Nacht zu Montag auch in Chemnitz fündig geworden. So trennten sie in der Altchemnitzer Straße von vier auf einem Firmengelände abgestellten Pkw (BMW, VW, 2x Audi) die Katalysatoren heraus und verschwanden damit. In der Treffurthstraße erbeuteten sie insgesamt neun dieser Abgasanlagenteile. Die PKW waren auf drei benachbarten Firmengrundstücken abgestellt. In zwei Fällen wurden zudem die Bürogebäude aufgebrochen und aus diesen Fahrzeugteile und Autoradios und Werkzeuge gestohlen. Im Zuge erster Befragungen wurde bekannt, dass am 31. Oktober gegen 2 Uhr, über den Zaun eines Grundstücks in der Treffurthstraße eine schwarze Plane gespannt war. Offenbar hatten die Täter sich so einen Sichtschutz gebaut.

 

Der Gesamtschaden beläuft sich in Summe auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die entsprechenden Ermittlungen indes aufgenommen und sucht Zeugen. Wem sind in der Nacht zu Montag verdächtige Personen aufgefallen und kann diese näher beschreiben? Wer kann Angaben zur Fluchtrichtung und/oder möglichen Fluchtfahrzeugen machen? Hinweise werden in den zuständigen Revieren Freiberg (03731 70-0), Annaberg (03733 88-0) und Chemnitz-Südwest (0371 5263-0) entgegengenommen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!