Kellerbrand in Lenkersdorf

Brand Polizei ermittelt jetzt zur Brandursache - 40 Kameraden im Einsatz

Foto: André März

Lenkersdorf. Zu einem Kellerbrand wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Mittwochmorgen gegen 08:30 Uhr nach Lenkersdorf in die Alte Lößnitzer Straße alarmiert. Wie Einsatzleiter Andre Schindler berichtet, standen bei Ankunft der Feuerwehr Unrat und Briketts in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Flammen.

Brandursache unklar

Umgehend begann man mit der Brandbekämpfung. Zwei Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz und zwei C-Rohren löschten den Brand. Nachdem der Brand gelöscht war, wurde das Gebäude außerdem belüftet. Ersten Informationen zu Folge wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand verletzt. Warum in dem Keller ein Brand ausbrach, ermittelt nun die Polizei.

Im Einsatz waren 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Zwönitz, Talheim, Dorfchemnitz, Brünlos, Künhaide, sowie der diensthabende Kreisbrandmeister. Wegen den Löscharbeiten kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.