• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Kreuzungscrash und Frontalcrash hintereinander

Blaulicht Mehrere Unfälle im Raum Annaberg-Buchholz fordern viele Verletzte

Zschopautalkreuzung, B95/ Hermannsdorf, Dorfstraße. 

Gleich zwei Unfälle hintereinander sorgten am Donnerstagnachmittag für Behinderungen im Berufsverkehr und forderte zahlreiche Feuerwehren, sowie den Rettungsdienst.

 

Kreuzungscrash aufgrund Vorfahrtsfehler

Gegen 17.30 Uhr krachten gleich drei Fahrzeuge auf Grund eines Vorfahrtfehlers auf der B 95 an der Zschopautalkreuzung ineinander. Die Feuerwehren aus Schönfeld, Wiesa, Wiesenbad und Neundorf kamen zum Einsatz. Für die 22 Kameraden vor Ort galt es auslaufende Betriebsmittel aufzubinden und die Batterien der Fahrzeuge abzuklemmen. Bei dem Unfall wurden insgesamt zwei Personen verletzt. Die B 95 im Bereich der Zschopautalkreuzung wurde voll gesperrt.

 

Frontalcrash in Hermannsdorf

Gegen 18 Uhr ereignete sich ein Frontalcrash zwischen zwei Fahrzeugen auf der Dorfstraße in Hermannsdorf. Ein Pizzalieferant krachte mit seinem Fahrzeug in einem Renault. Auch hier kamen die Feuerwehren aus Hermannsdorf und Elterlein zum Einsatz. Die Kameraden hatten die gleiche Aufgabe wie an der Zschopautalkreuzung. Betriebsmittel aufnehmen und die Batterien der Fahrzeuge abklemmen. Auch hier wurden mehrere Personen verletzt. Die Dorfstraße blieb auch hier voll gesperrt. Alle verletzten Verkehrsteilnehmer und Teilnehmerinnen kamen in ein Krankenhaus.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!