Letztes Spiel in diesem Jahr: HSV-Männer empfangen Dresden

Handball In Sachsenliga treffen Tabellennachbarn aufeinander

Zwönitz. 

Zwönitz. Für die Sachsenliga-Handballer des Zwönitzer HSV steht am Samstag das nächste Heimspiel an. In der Niederzwönitzer Sporthalle empfängt man dann 16:30 Uhr die Mannschaft des KJS-Clubs Dresden. Damit treffen Tabellennachbarn aufeinander - während die Gäste auf Rang 7 der Tabelle stehen, sind die Zwönitzer derzeit Achte.

Noch einmal punkten

Die Zwönitzer wollen auf jeden Fall im letzten Spiel für dieses Jahr noch einmal zu punkten vor heimischer Kulisse. Fans erwartet also ein spannendes Duell. Die Zwönitzer haben zuletzt auswärts bei der SG LVB Leipzig ein 29:29 (13:17)-Unentschieden mitgenommen.

Spannender Handball-Nachmittag

Ebenfalls am Samstag im Einsatz ist die Frauen-Mannschaft des Zwönitzer HSV. Für die Damen, die den HC Glauchau/Meerane empfangen, ist bereits 14 Uhr Anwurf in der Niederzwönitzer Sporthalle. Auch diese Partie bestreiten Tabellennachbarn. Die Zwönitzerinnen sind in der Verbandsliga West aktuell Achte und die Gäste stehen auf Rang 7. Auch die HSV-Frauen um Trainer Steven Szpetecki wollen das letzte Spiel in diesem Jahr nach Möglichkeit erfolgreich gestalten und werden dafür alles in die Waagschale werfen, was geht. HSV-Fans können sich auf einen spannenden Handball-Nachmittag freuen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!