Märchenweihnachtsmarkt Ehrenfriedersdorf lädt ein

Advent In Ehrenfriedersdorf ist am Wochenende märchenhafte Stimmung angesagt

Ehrenfriedersdorf. 

Ehrenfriedersdorf. Endlich gibt es auch ihn wieder: Den Märchenweihnachtsmarkt in Ehrenfriedersdorf. Am kommenden dritten Advents-Wochenende, Samstag von 12 bis 22 Uhr sowie am Sonntag von 12 bis 20 Uhr, bietet er viele Besonderheiten, tolle Programme, Vorführungen und natürlich kulinarische Genüsse.

Traditionelles Märchen ist dieses Jahr "Hänsel und Gretel"

Jedes Jahr wartet ein neues Hauptmärchen auf leuchtende Kinderaugen. Das diesjährige lautet "Hänsel und Gretel". Speziell mit den Märchen, die überall zu finden sind und natürlich den zauberhaften Märchenbuden versetzt der Markt die Besucher in Weihnachtsstimmung. Wie gewohnt gibt es viel Traditionelles aber ebenso Neuheiten.

Eröffnung am Samstag um 13.30 Uhr

Maria Emmrich von der Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf informiert zum Programm: "Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag um 13.30 Uhr mit einem kleinen Bergaufzug von der St. Niklaskirche zum Markt, dem Stollenanschnitt der Bäckerei Nönnig und musikalischen Klängen vom "Bergmännischen Musikverein Ehrenfriedersdorf". Um 15 Uhr steht dann auf der Bühne "Frau Holle und das kleine Rentier Rudolf" mit Vivienne und Tino auf dem Programm, 16.15 Uhr folgt der Auftritt des Posaunenchores der St. Niklaskirche, 17 Uhr gibt es ein weihnachtliches Programm der Kita Sonnenhügel, um 18.30 Uhr darf man sich auf Weihnachtsstimmung mit "Engel in Romance" freuen und um 20 Uhr auf den besinnlichen Ausklang mit Weihnachtsmusik."

Programm für Sonntag

Am 3. Adventssonntag um 13.30 Uhr erfreuen Schüler der Oberschule Ehrenfriedersdorf die Besucher auf der Bühne mit Weihnachtsliedern und Gedichten, 14.15 Uhr steht ein Programm der Kita Neuer Bahnhof an. Echt spannend wird es um 15 Uhr mit der Auflösung des Märchenrätsels und der Preisvergabe. Weiter geht es um 16.30 Uhr mit den Tanzkindern des TT, 17 Uhr mit Weihnachtlicher Musik mit B-Coustic sowie um 18 Uhr mit Weihnachtsmusik zum besinnlichen Ausklang. Natürlich wird auch der Weihnachtsmann auf dem Märchenweihnachtsmarkt seine Runden drehen. Keinesfalls verpassen sollte man die Ehrenfriedersdorfer Hofweihnacht. Etwas versteckt, aber urgemütlich, können die Besucher hier ein ganz spezielles Ambiente erleben.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!