• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Marienberg: Vermisste Frau leblos aufgefunden

Blaulicht Die 28-Jährige wurde vor Kurzem in einem Waldstück aufgefunden

Marienberg. 

Marienberg. Am 26. August 2021 bat die Polizei im Rahmen einer Vermisstenfahndung um Hinweise zum Aufenthaltsort einer 28-Jährigen aus Zöblitz. Sie hatte am 22. August 2021 ihre Wohnung in der Schulstraße verlassen und war seither unbekannten Aufenthaltes.

Suizidale Handlung ist wahrscheinlich

Die Gesuchte wurde am 23.September 2021, gegen 15.45 Uhr, durch Forstarbeiter leblos in einem Waldstück, dem sogenannten Thesenwald, nahe der Bundesstraße 171 aufgefunden. Nach den Ermittlungen durch die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz, welche nunmehr abgeschlossen sind, kann von einer suizidalen Handlung ausgegangen werden. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.

 

Polizei erklärt Fahndungsmaßnahmen als beendet

Somit sind die Fahndungsmaßnahmen beendet. Die Polizeidirektion Chemnitz bedankt sich bei der Öffentlichkeit für die Unterstützung bei der Suche nach der Frau.