Marienberger Badminton-Verein bejubelt erste DM-Medaille

Badminton Adam Taha gewinnt im Doppel der Deutschen U-15-Meisterschaft Bronze

Marienberg. 

Marienberg. Mit dem Gewinn von drei Goldmedaillen bei der Südostdeutschen Meisterschaft hatte Badmintonspieler Adam Taha vom BV Marienberg in diesem Jahr bereits sein riesiges Potenzial unter Beweis gestellt. Weder im Einzel noch an der Seite seiner Partner im Doppel und im Mixed war er dort zu schlagen gewesen. Nun hat der 14-Jährige noch einen drauf gesetzt und mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Doppelwettbewerb der Deutschen Meisterschaft für ein Novum gesorgt. "Das ist die erste DM-Medaille in unserer Vereinsgeschichte", sagt Trainer Roy Rötzer vom BV Marienberg voller Stolz.

Duo an Nummer 3 gesetzt

Bei den nationalen U-15-Titelkämpfen im nordrhein-westfälischen Mülheim drang Adam Taha sowohl im Einzel als auch im Mixed bis ins Viertelfinale vor, wo dann allerdings Endstation war. Im Doppel waren er und sein Partner Nico Hamm vom TSV Haunstetten allerdings an Nummer 3 gesetzt, sodass der Weg dort weiter führen sollte. Und dieses Vorhaben konnte der junge Erzgebirger auch umsetzen. Erst im Halbfinale mussten sie sich die beiden geschlagen geben - DM-Bronze war jedoch ein schöner Trost. Und für den Marienberger stellte es die vorläufige Krönung einer Laufbahn dar, die von Anfang an steil bergauf führte.

Trainingseifer wird belohnt

"Er war schon mit sechs Jahren kaum aus der Halle zu bekommen", sagt Roy Rötzer über den Trainingsfleiß seines Schützlings, der auf Anhieb Erfolg hatte. Mit dem richtigen Gefühl für den Federball und die Bewegung im Feld hatten Kontrahenten nur selten eine Chance gegen ihn. Bereits als Neunjähriger konnte sich Adam Taha fürs Masters-Finale der 16 besten U-11-Spieler Deutschlands qualifizieren. "Titel bei Regional-, Bezirks- und Landesmeisterschaften sind kein Maßstab mehr für ihn", sagt sein Trainer. Vielmehr geht es jetzt um nationale Medaillen - und bereits im Einsätze in der Erwachsenenmannschaft des BV Marienberg, für die das Talent in der Sachsenliga schon erfolgreich sein Debüt gegeben hat.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!