• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mittelspannungskabel wird in Aue verlegt

Maßnahme Einbahnstraßenregelung von der Einmündung Schneeberger Straße / Postplatz

Aue. 

Aue. In der Innenstadt von Aue gibt es seit heute eine weitere Baustelle. Aufgrund der Verlegung eines Mittelspannungskabels ist die Einmündung Schneeberger Straße (B 101) / Postplatz als Einbahnstraße in Richtung innere Schneeberger Straße eingerichtet. Wie das Ordnungsamt der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema/ Untere Straßenverkehrsbehörde informiert, soll diese Verkehrseinschränkung bis voraussichtlich 11. Juni bestehen bleiben. Eine Zufahrt auf den Postplatz ist aus Richtung Schneeberg/ Chemnitz über die B101 zu dieser Zeit gewährleistet. Die Umleitung erfolgt aus Richtung Schwarzenberg kommend über die Bahnhofstraße hin zum Postplatz.

Weitere Sperrungen geplant

Wie jetzt schon mitgeteilt wird, soll es nach Fertigstellung des 1. Bauabschnittes Mitte Juni für die Dauer von etwa zehn Werktagen eine Vollsperrung auf der Schneeberger Straße gehen - dann zwischen dem Kreuzungsbereich Auerhammerstraße /Goethestraße/ Schneeberger Straße und der "Engelkreuzung" Wettinerstraße /Bahnhofstraße/ Schwarzenberger Straße. Eine offizielle Umleitung erfolgt während dieser Maßnahme dann über die B169 Bahnhofsbrücke, Lößnitzer Straße, S 255 Dr. -Otto-Nuschke-Straße, Becherweg und zurück.



Prospekte