Neue Bewohner im Zoo der Minis

Tiere Degus sind in Aue die neue Attraktion

Foto: Georg Ulrich Dostmann

Aue. Seit etwa einer Woche lebt im Zoo der Minis in Aue eine neue Tierart. Es handelt sich dabei um Degus, zwei weibliche und ein männliches Tier. Diese sind etwa ein Jahr alt, kommen aus dem Tierpark Bad Liebenstein und heißen Marta, Alma und Peso.

Nachdem sich der Zoo von den Stinktieren getrennt hatte, da diese nicht ins Konzept passen und nachtaktiv sind, wurde Ersatz für das leerstehende Gehege gesucht. Die Degus sind interessante Pfleglinge und passen als kleinste Art der Strauchratten sehr gut in das Konzept. Die Tiere stammen ursprünglich aus Chile. Sie sind etwa 300 Gramm schwer und mit Schwanz 25 Zentimeter lang.