Niederwürschnitzer Weihnachtsmarkt startet am 3. Advent-Wochenende

Advent Besucher sind herzlich eingeladen

Niederwürschnitz. 

Niederwürschnitz. Die Vorfreude wächst. In Niederwürschnitz wird am 3. Advent-Wochenende der Weihnachtsmarkt eröffnet, der rund um die Linde am Vereinshaus aufgebaut wird. Nach zwei Jahren Zwangspause freuen sich alle Akteure und auch Besucher, endlich wieder eine normale Adventszeit, wie man sie von früher kennt, genießen zu können. Die Gemeinde um Bürgermeister Matthias Anton lädt ein.

Weihnachtliche Stimmung mit Bläsermusik

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag 14 Uhr. Was besonders die Kinder freuen dürfte, der Weihnachtmann wird in Niederwürschnitz ab 15.30 Uhr erwartet und der Rauschebart wird viele Überraschungen im Gepäck haben. Rund um die Linde gibt es am Samstag auch Weihnachtliches zu hören. Der Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft und der Posaunenchor der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde sorgen für weihnachtliche Bläsermusik.

Die Kleinen können sich auf etwas freuen

Am Advent-Sonntag öffnet der Niederwürschnitzer Weihnachtsmarkt ab 14 Uhr die Tore. Der Weihnachtsmann schaut ab 15.30 Uhr noch einmal vorbei und ab 16 Uhr sorgen "Die Würschnitztaler" für die passende musikalische Umrahmung. Im Vereinshaus gibt es an beiden Tagen eine Kinderspiel- und Bastelecke.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!