• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Osterbrunnentour lockt in die Greifensteinregion

Erkundung Zahlreiche liebevoll gestaltete österliche Kleinoden gibt es zu entdecken

Greifensteinregion. 

Greifensteinregion. Wie wäre es über die Feiertage mit einem Osterspaziergang perAutotour. Nach der Eiersuche lohnt es sich auf alle Fälle, die Region zu erkunden. Zum Beispiel die Greifensteinregion. Hier laden auch in diesem Jahr wieder 15 Osterbrunnen und viele österliche Kleinode zu einer Erkundungstour ein.

Mit österlichen Höhepunkten zur Osterzeit kennt sich Tourismuskoordinatorin Corinna Bergelt vom Tourismusnetzwerk Greifensteinregion des Vereins zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion bestens aus und verrät: "Die bunten und eindrucksvollen Osterbrunnen sind mit einer Vielzahl an bemalten, umstrickten und liebevoll gestalteten Ostereiern geschmückt, die im Rahmen einer Rundfahrt mit dem eigenen Auto entdeckt werden können. Osterbrunnen gibt es in Thalheim, Zwönitz und seinen Ortsteilen, Geyer, Ehrenfriedersdorf, Gelenau, Dittersdorf und Gornsdorf." Neu auf der Tour ist in diesem Jahr ein Osterbrunnen auf der Burg Scharfenstein. Doch auch sonst gibt es am Wegesrand viele österliche Besonderheiten zu entdecken. Eine Tour zur Osterspieldose in Thum und in Gelenau oder zum "Oster-Fansterbratl" in Auerbach und zu den österlichen Dekorationen mit Hasen in Burkhardtsdorf sollte man unbedingt einplanen.

"Viele weitere Veranstaltungen und österliche Ausstellungen laden ebenfalls zu einem Besuch und zum Verweilen unterwegs ein. Begleitend dazu gibt es ein Osterrätsel, bei dem es 16 tolle Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt", so Corinna Bergelt. Vorschläge für Osterausflüge, aber auch Infos zu den Osterbrunnen und weitere Veranstaltungs- und Ausstellungstipps zur Osterzeit sowie das Osterrätsel zum Download und eine Übersicht der Preise gibt es unter www.greifensteine.de.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!